Gegensätzlich zeichnet das Mädchen Häuser bei Nacht. In ihren Zeichnungen scheint die Umgebung eher ruhig zu sein. Am Himmel sind Mond und Sterne, und wenn sich die Sonne zeigt, dann  mit dunklen Strahlen, einem dunklen Gesicht oder versteckt hinter dem Mond. An den Häusern fehlen Kamine. Es mag erstaunen, dass die Menschen, obwohl sie schlafen,  aufrecht stehen. 

 Marienkäfer warten auf den Sonnenaufgang
Weshalb weint die Sonne auf einem Auge?
Mein Haus ist rot und grün wie die Sonne – Kinderzeichnung

Häuser – Unsere Behausung

Zeichnungen eines Mädchens zwischen dem 4. und 5. Lebensjahr

Häuser mit Sternen und "Himmelgüegeli" (Marienkäfer). Ob sie auf den Aufgang der Sonne warten, um dann dem Himmel entgegen zu fliegen?

Haus mit Spiegelung über dem Dachfirst. In der Spiegelung öffnet und weitet sich das Dach nach oben, wohin jetzt auch die Marienkäfer fliegen (kleine rote Punkte).

Weshalb weint die fröhliche Sonne auf einem Auge?

Was sind Ihre Gedanken und Erfahrungen? Haben Sie Zeichnungen?

Wir möchten das Haus durch die Augen eines Kindes neu begreifen. Wie lebt es sich darin bei Tag, wie bei Nacht?  Das rote Haus steht markant in der Bildmitte. Auch das rote Kleid der Bewohnerin ist nicht zu übersehen. In der Umgebung stehen Bäume, Tiere schauen hin, ein Vogel ist auf Futtersuche für seine hungrigen Jungen. Sie warten hoch oben auf der Tanne. Die Sonne erhellt den Himmel mit viel Licht. Es ist Tag.

Wir schlafen im Haus und die Sterne leuchten
Ich habe mein Haus gezeichnet. Da wohne ich

Mädchen, 9. Lebenjahr

Morgendämmerung?

Rätselhafte Hauszeichnung